Haarbeck-Schule
Haarbeck-Schule

Letzte Meldung: Stress beim Pauseneinkauf muss nicht sein, meinen Redakteure der Schülerzeitung. Mehr  hier...

Kontakt

Haarbeck-Schule
Tersteegenstr. 87
47506 Neukirchen-Vluyn 

 

Fon +49 2845 3084

Fax +49 2845 37177 

eMail: info@haarbeckschule.de

online: Kontaktformular

Öffnungszeiten des Sekretariats

Werktags außer mittwochs

07:30 - 11:30 Uhr

Die nächsten Termine
   
20.03.17 Mitgliederversammlung des Fördervereins 19:00 Uhr
21.03.17 LS8 Mathematik
22.03.17 Schulkonferenz
23.03.17 "Blaue Briefe" Entlassschüler
27.03.17 Betriebspraktikum Jgst. 9
  bis zum 7.4.

weitere Termine 
bis Ende des Schuljahres

...so viele Besucher waren seit 2005 schon auf unserer Homepage!

Zuletzt aktualisiert: 19.03.2017 - 10:09 Uhr

Verhalten bei Amokläufen

Es wird hoffentlich nie dazu kommen, aber: Was sollte man tun, wenn es doch einmal passiert? Unsere Redaktion hat wichtige Hinweise für das Verhalten im Ernstfall zusammengestellt:

Wenn ein Amoklauf an unserer Schule stattfinden sollte, sollte man besser die Polizei alarmieren (110). Man sollte keinen Feueralarm auslösen, weil sonst die Schüler denken könnten, dass es brennt und alle raus müssen. Wenn alle Schüler raus rennen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie sterben. Also sollten alle in den Räumen bleiben und die Türen abschließen. Wenn man im Klassenraum ist, sollte dieser verbarrikadiert werden und man sollte von den Fenstern und Türen fernbleiben. Am besten legt man sich auf den Boden. Dort sollte man auf jeden Fall Ruhe bewahren und sich ruhig verhalten. Damit die Amokläufer nicht bemerken, dass man im Raum ist, sollten die Handys stumm geschaltet werden und nur benutzt werden, wenn man wichtige Infos für die Polizei hat. Man sollte im Raum warten, bis die Polizei die Schule evakuriert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haarbeck-Schule