Haarbeck-Schule
Haarbeck-Schule

Letzte Meldung: Das Filmteam der Schule stellt sein neuestes Werk zur Abstimmung. Hier könnt ihr den Film sehen und

voten...

 

 

Kontakt

Haarbeck-Schule
Tersteegenstr. 87
47506 Neukirchen-Vluyn 

 

Fon +49 2845 3084

Fax +49 2845 37177 

eMail: info@haarbeckschule.de

online: Kontaktformular

Öffnungszeiten des Sekretariats

Werktags außer mittwochs

07:30 - 11:30 Uhr

Die nächsten Termine
   
17.01.17 Konferenz Abgänger SF 13:30 Uhr
24.01.17 Zeugniskonferenz 13:45 Uhr
03.02.17 Ausgabe des Halbjahreszeugnisses
  i.d. 3.Std., anschl. unterrichtsfrei
14.02.17 Lehrerkonferenz 13:45 Uhr
   

weitere Termine 
bis Ende des Schuljahres

...so viele Besucher waren seit 2005 schon auf unserer Homepage!

Zuletzt aktualisiert: 17.01.2017 - 05:09 Uhr

Bildungsgänge und Abschlüsse

Durch die unterschiedlichen Abschlüsse wird die Hauptschule nicht nur den individuell verschiedenen Begabungen gerecht, sie bietet insbesondere Spätentwicklern die Möglichkeit, qualifizierte Ab­schlüsse zu erwerben. Gerade Schülerinnen und Schüler, die erst im 8. oder 9. Schul­jahr ihre besonderen Fähigkeiten und Begabungen zeigen, erhalten in der Hauptschule über qualifizierte Abschlüsse die Möglichkeit, ihre weitere Schullaufbahn erfolgreich fortzusetzen.

Abschlussarten

Die Hauptschule bietet vier verschiedene Abschlüsse an:

 

1. Hauptschulabschluss nach Klasse 9

2. Sekundarabschluss I nach Klasse 10A

3. Mittlerer Schulabschluss nach Klasse 10B (Fachoberschulreife)

4. Mittlerer Schulabschluss mit Qualifikation zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe nach Klasse 10B

 

 

Schulwechsel

Ein Wechsel zu anderen weiterführenden Schulen ist nach Klasse 5 in alle Schulformen oder - und das ist der Regelfall - nach Klasse 6 zur Realschule oder Gesamtschule möglich. 
Nach jedem Schulhalbjahr der Erprobungsstufe entscheidet die Klassenkonferenz darüber, ob den Eltern besonders leistungsstarker Schüler/innen ein Wechsel im Sinne eines „Aufstiegs“ empfohlen werden soll. 
Nach dem 10. Schuljahr schließt sich entweder die Berufsausbildung an oder ein weiterer Schulbesuch in einem Berufskolleg, in der Oberstufe eines Gymnasiums oder einer Gesamt-
schule.

Frühabgänger

Zu Beginn eines Schuljahres werden alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 
7 und 8, die zum Ende des Schuljahres 9 oder 10 Schulbesuchsjahre absolviert haben, in Einzelgesprächen nach Absprache mit der Klassenleitung erfasst und beraten. 
In diese Beratung sind Eltern, Beratungslehrer, Berufsberatung, Sozialarbeiterin und sci:moers eingebunden. 
Dabei werden jeweils in Kleingruppen Besichtigungen der Maßnahmeträger organisiert. 
Der Beratungsprozess geht über mehrere Monate.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haarbeck-Schule